#ReleaseFriyay |

Music, New Stuff

#ReleaseFriyay

„Yesterday I told you I was down,
a stupid thing to tell you when I feel just fine.“ Aquilo – Six Feet Over Ground

Top 3 Songs:

Dazu will und kann ich nichts sagen. James Blake ist ein Ausnahmekünstler.

Seit NAO’s Live Performance am Coachella 2017, bin ich komplett hingerissen von dieser Frau. Falls NAO mal in eurer Nähe auftritt, MÜSST ihr hingehen. „Another Lifetime“ ist der erste Release seit ihrem Album „For All We Know“ 2016. Release Datum für ihr zweites Album ist noch unbekannt.

Kennt ihr das? Es gibt Schlüsselwörter, die mich locken und auf die ich immer „reinfalle“. Ähnlich wie „Neu“ auf einem Produkt (*hust*Marketingopfer*hust*). „Acoustic“ ist für mich so ein Schlüsselwort. Ich hatte immer schon eine Schwäche für Acoustic Versionen. Meistens enttäuschen sie mich nicht. Genau wie die hier.

Top 3 Videos:

Ähnlich wie Acoustic Versionen, Live Studio Sessions. Mag ich. Fertig.

Eine „Tiny Desk Session“ von Jorja Smith, um auf ihr Debütalbum aufmerksam zu machen, das sie letzte Woche released hat. Mrs. Aguliera hat sie leider geschlagen, dazu unten mehr.

Die Musikvideos von RHYE sind einfach eine Besonderheit.
Übrigens war ich letzte Woche auf einem RHYE Konzert und genau wie seine Musik, war es im Flex muchsmäuschenstill. Ja, im Flex. Ein Erlebnis, sag ich euch.

Album of the week:

Aus welchem Grund sollte ich nicht als „Album of the week“ das neue Christina Aguliera Album auswählen? … eben. Ich war schon immer X-Tina Fan. Jeder weiß, wie unfassbar ihre Stimme ist, daran gibt es keinen Zweifel. Auch wenn nicht alle Songs auf dem Album meinem Geschmack entsprechen, trotzdem fasziniert mich ihre Stimme auf jedem einzelnen Track. Einfach unverwechselbar. Favorite Song: Twice.

More music? Follow my Playlists on Spotify.

Recommended